Sponsored Post: Mit ultraSPORTS in die Rennen der Saison 2020

Beitragsbild ultrasports

Die Produkte von ultraSPORTS sind mir – und wahrscheinlich jedem von Euch – schon seit längerem bekannt. Erstmalig in den Genuß eines “Ultra Buffer” kam ich bereits im Jahre 2012 im Trainingslager auf Fuerteventura. Das weiß ich noch so genau, da ich mich damals doch sehr über die milchige Farbe und den molke-artigen Geschmack wunderte 🙂 Über die Jahre hinweg probierte ich diverse andere Sportnahrungsmittel-Hersteller durch und freue mich nun umso mehr, daß ich die Rennen der Saison 2020 mit den Premium Produkten von ultraSPORTS bestreiten darf.

Das Team ultraSPORTS.

Das Kusterdinger Unternehmen ultraSPORTS ist schon seit langer Zeit im Leistungssport als Sponsor aktiv. Ursprünglich richteten sich die Sponsoring-Aktivitäten ausschließlich an Profi-Sportler – auch als ultraSPORTLER bezeichnet. Diese Stars des Team sind hier gelistet und beinhalten illustre Namen wie Philipp Pflieger, Justus Nieschlag, Franz Löschke, Svenja Bazlen und Yvonne van Vlerken, um die prominentesten Multisportler zu nennen.

Inzwischen bietet ultraSPORTS auch Amateuren die Möglichkeit Teil des ultraSPORTS Team zu werden und ist somit für jedermann zugänglich. Neben einem umfangreichen ultraSPORTS-Teampaket erhält man Rabatte für ultraSPORTS-Produkte und Partner-Produkte. Es werden unter dem Teammitgliedern auch Freikarten für Sportevents verlost sowie ein exklusiver Team ultraSPORTS-Workshop veranstaltet. In meinen Augen ein ganz attraktives Paket. Wobei eine Ausgabe des Buches “Die F-AS-T-Formel” eigentlich im Team-Paket nicht fehlen dürfte 😉

Interessierte surfen am besten direkt die Website an: https://ultra-sports.de/ultrasports/team

Sportnahrung im Cross-Duathlon und -Triathlon!

Die Ernährung vor, während und nach einem Rennen ist entscheidend für die Erbringung der Wettkampfleistung. Logisch! Sicherlich liegt bei Kurzdistanzen der Fokus eher auf der Ernährung vor und nach dem Rennen, da für eine Nahrungsaufnahme während des Wettkampfs kaum Zeit bleibt. Oder aber – insbesondere bei Sprintdistanzen – eine Ernährung während des Wettkampfs gar nicht erforderlich oder gar möglich ist.

Bei Cross-Duathlon und -Triathlon Wettkämpfen variiert die Renndauer zwischen ca. 1-3h. Im Vergleich zum Zeitfenster von 9 – 14h einer Langdistanz ist klar, daß die Praktik der Nahrungsaufnahme gänzlich unterschiedlich ist.

Neben einer grundlegend gesunden sowie präventiven Ernährung, um z.B. nicht krank zu werden, liegt der Fokus im Cross-Duathlon und -Triathlon besonders auf

  • schneller Nahrungszufuhr während des Rennens
    • mit besonderer Herausforderung für eine Nahrungsaufnahme in schwierigen Gelände, in dem man kaum die Hand vom Lenker nehmen kann
    • mit kurzen hochintensiven und stark variierenden Belastungen
  • guter Regeneration, was wiederum den Kreis zur präventiven und grundlegend gesunden Ernährung schließt.

Im Grunde ist nach dieser Logik das ultraSPORTS Fünf-Finger-System aufgebaut.

Das ultraSPORTS Fünf-Finger-System

ultraSPORTS base ultraSPORTS protect ultraSPORTS perform ultraSPORTS recover

Für jeden Finger ein Bereich – ganz einfach eigentlich. Angefangen bei einer gesunden Basis- über präventive zur Wettkampf- und schließlich zur erholungsunterstützenden Ernährung bildet das Dr.Feil-System alle relevanten Bereiche der Sporternährung ab.

Meine Empfehlungen:

ultraSPORTS Ingwerextrakt: Ideal, um das Immunsystem in der naßkalten Jahreszeit zu stärken und die schützende und leistungssteigernde Wirkung des Ingwer konzentriert zu nutzen.

ultraSPORTS Gel-Chips: Auch in hochintensiven Belastungen kann dieser Marshmallow in die Backe gelegt werden. Dieser löst sich langsam auf und gibt Sofortenergie ab, welche über die Mundschleimhaut aufgenommen wird. Kein großes Kauen und Schlucken erforderlich. Ideal für die Minuten vor dem Schlusssprint!

ultraSPORTS Refresher: Direkt nach der sportlichen Belastung shaken und trinken. Vitamine, Mineralien, Eiweiß, Folsäure und Zink födern und beschleunigen die Regeneration und stärken das Immunsystem.

Neben diesen Empfehlungen, mit denen ich einfach gute Erfahrung im Laufe der letzten Duathlon- und Triahthlon-Jahre gemacht habe, bietet Dr. Feil – das ist übrigens der Gründer von ultraSPORTS – mit seiner F-AS-T-Formel weitreichende Tipps und Tricks für eine leistungsorientierte Ernährung.

Was ist die F-AS-T-Formel?

F-AS-T steht für:
F wie Fettstoffwechsel
Ein aktiver Fettstoffwechsel führt zu mehr Ausdauerleistung. Dabei spielen deine Mitochondrien eine entscheidende Rolle. Wie du diese Zellkraftwerke ausbauen kannst, erfährst du in diesem Buch.

AS wie allgemeine Stabilität
Nur mit einem stabilen Körper bleibst du gesund und leistungsfähig. Unsere Praxistipps zeigen dir, wie du dein Immunsystem stärkst, dich vor Verletzungen schützt und schneller regenerierst.

T wie Topleistung im Wettkampf
Die F-AS-T-Formel zeigt dir die optimale Versorgung am Wettkampftag, damit du im richtigen Moment deine ganze Leistung abrufen kannst.

Das Buch “Die F-AS-T-Formel – Was erfolgreiche Sportler anders machen” ist inzwischen in komplett überarbeiteter und in der erweiterten 4. Auflage erhältlich. Ich habe es im Jahre 2014 gelesen und sehr viele Anregungen erfahren und adaptiert. Vielleicht verdanke ich auch diesem Buch mein Sub10-Finish beim Ironman Klagenfurt. So genau, kann man das im Nachhinein nicht ja immer sagen… eines kann ich aber durchaus, die Sporternährung stellt einen sehr wichtigen Bautstein im erfolgreichen Multisport dar. Nicht nur richtig trainieren, auch richtig essen 😉

Der Untertitel “Was erfolgreiche Sportler anders machen” hält meines Erachtens in der Tat was er verspricht. Letztendlich ist es Dr. Feil mit seiner F-AS-T-Formel gelungen ein eingängiges und praxistaugliches Werk zu schaffen, das man auch sehr leicht in die Tat und somit im Alltag umsetzen kann.

Abschließend möchte ich auf einen Blogpost vergangener Jahre verweisen, der u.a. Dr. Feils Gewürzquark preist und im Grunde die Eckpfeiler des Dr. Feil´schen Ernährungskonzepts erläutert: Zuckerlos – Mein Fazit!

Und nun freue ich mich auf endskorrekte Nahrungsergänzung, meinen täglichen Gewürzquark und natürlich auf die kommenden Wettkämpfe! Der Rennkalender ist aktualisiert 🙂

Und nicht vergessen – immer korrekt essen!

Blog-Beitrag teilen auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.